Jede einzelne der zahlreichen Muskelerkrankungen zählen zu den sogenannten „seltenen Erkrankungen“ (Rare Diseases). Die Österreichische Muskelforschung unterstützt ausgesuchte Forschungsprojekte in ganz Österreich.

Wir fördern Forschungsprojekte, die dazu beitragen sollen, die Mechanismen bei unterschiedlichen Formen von Muskelerkrankungen besser verstehen zu lernen, um daraus neue Therapieansätze zu gewinnen. Ebenso unterstützen wir Forschungsprojekte, die die Verbesserung der medizinisch-therapeutischen Betreuung muskelkranker Patienten zum Ziel haben.

Wir sind mit Forschungseinrichtungen in ganz Europa vernetzt, um die Forschungsaktivitäten abzustimmen und die finanziellen Mittel effizient einzusetzen. Der sorgsame Umgang mit den uns anvertrauten Geldern unserer Spender und Sponsoren hat dabei höchste Priorität.