Die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden wurde per 1.1.2017 neu geregelt und wird künftig automatisch bei Ihrer Steuerveranlagung berücksichtigt.

Dafür geben wir als Spendenempfänger die erforderlichen Daten an das Finanzamt weiter. Zur korrekten Angabe beim Finanzamt benötigen wir Ihren genauen Vor- und Familiennamen (wie auf Ihrem Meldezettel angeführt) sowie Ihr Geburtsdatum.

Wir bitten Sie, uns diese Daten gemeinsam mit Ihrer Spende bekannt zu geben. Damit sollte alles für Sie erledigt sein und die steuerliche Berücksichtigung künftig wie bisher – nur einfacher – erfolgen.

Wie können Sie dies tun? Ganz einfach:
• mittels Erlagschein: Sie schreiben zusätzlich zu Ihrem genauen Vor- und Familiennamen Ihr Geburtsdatum auf die neuen Spendenerlagscheine
• mittels Onlinebanking: geben Sie Ihren genauen Vor- und Familiennamen und Ihr Geburtsdatum in die neuen Felder des Onlinebanking ein
• mittels Mail oder Post: lassen Sie uns Ihren genauen Vor- und Familiennamen und Ihr Geburtsdatum zukommen

Falls Sie dazu noch Fragen haben, nehmen Sie bitte gerne mit uns Kontakt auf: office@muskelforschung.at